[gelöst]apt-offline

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[gelöst]apt-offline

Beitrag  lupu am Fr 18 Jan 2013, 14:41

Wenn man mehrere Betriebssysteme verwendet oder mehrere PCs/Laptops up-to-date halten muss,
ergibt sich daraus immer wieder ein mehrfaches Herunterladen der entsprechenden Software-Pakete.
Eigentlich würde einmal aber meistens ausreichen.
Dazu muß man eine eigene, lokale Paketquelle anlegen. Hab ein wenig nach Möglichkeiten gesucht.

Wie es ganz einfach mit Bordmitteln geht, ist hier beschrieben:
http://wiki.ubuntuusers.de/Eigene_Paketquelle_anlegen

Andere Möglichkeiten :

- apt-medium:   (eine Sammlung von Scripten)
http://wiki.debian.org/AptMedium?action=AttachFile&do=view&target=apt-medium-0.2.tar.gz

- apt-offline: (im Repo vorhanden)  
"kann eine APT-basierte Distribution komplett aktualisieren und upgraden, ohne mit dem Netzwerk verbunden zu sein. Dies geschieht transparent gegenüber APT." Es gibt auch ein GUI dafür.
http://debiananwenderhandbuch.de/apt-offline.html

Besonders interessant ist das Ganze natürlich bei langsamer Internet-Verbindung, aber auch um die Server zu entlasten.

Hat jemand schon Erfahrung damit?


Zuletzt von Minthouse am Di 12 Aug 2014, 19:23 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : links)
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]apt-offline

Beitrag  lupu am Sa 19 Jan 2013, 00:18

Das ist eine komplizierte Sache. Habe mal etwas mit dpkg-dev experimentiert. (erste Möglichkeit)
Ich schätze mal, die Distros müssen gleich sein. Pakete von ubuntu 12.10 führen in Mint-13 zu Fehlermeldungen.
Beim nächsten Versuch holt sich Synaptic die Pakete aus dem Netz anstatt von der lokalen Quelle.
:roll:
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten