Alte Kernel entfernen und Grub aufräumen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alte Kernel entfernen und Grub aufräumen

Beitrag  Blindenhund am Sa 13 Aug 2011, 16:28

Wer kennt es nicht:

Im Laufe der Zeit häufen sich die Kernel-Einträge im Grub-Auswahlmenü.

Aktuell hatte ich zB 25er, 26er, 27er und 28er zur Auswahl im Grub-Bootmenü stehen.

Mit dem Befehl

Code:
sudo dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get -y purge

der NUR per copy & paste ins Terminal einzugeben ist, -- > werden alle Kernel (bis auf den aktuell laufenden!!) gelöscht.

Auch sonstige unnütze Kernel-Dateien werden mit dem Befehl restlos entfernt.

Natürlich können die alten Kernel auch über Synaptic-Paketverwaltung entfernt werden, was aber zeitraubender ist ...

PS:
Wenn man mehrere OSs auf einer Platte hat, muss beim "Master" auch noch ein

Code:
sudo update-grub

gemacht werden.

Proprietäre Grafiktreiber müssen danach erneut installiert werden; nur die über die Repos installierten werden zu 90 Prozent automatisch übernommen!!

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten