Browser-Sicherheit verbessern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  lupu am Mo 03 Sep 2012, 14:16

Bei der Diskussion über die Java-Sicherheitslücke wurde auch über mögliche Maßnahmen zur
Verbesserung der Sicherheit im Browser geschrieben.

Dieser Thread ist gedacht für Hänsel und Gretel als etwas übersichlichere Auflistung der Möglichkeiten,
ohne auf die technischen Hintergründe einzugehen, evtl. mit praktischen Tipps.

Möglichkeiten, um die Browser-Sicherheit zu verbessern:

1. BROWSER-EINSTELLUNGEN

- Plugins nur auf Anforderung aktivieren
- Plugin-Optionen anpassen (nicht benötigte deaktivieren)
- Download-Ordner jedesmal auswählen
- Inhalt der besuchten Seiten nicht merken
- Cache-Speicherplatz begrenzen (20 MB reicht mMn aus)
- Cache beim Beenden leeren
- Cookies nur von der besuchten Seite annehmen
- keine "Dritt-Anbieter Cookies" annehmen
- neue Cookies beim Beenden löschen
- Master-Passwort setzen
- Betrugsversuch- und Schadsoftwareschutz aktivieren
- Hinweis bei verfügbaren Updates
- Websites mitteilen, mich nicht zu verfolgen
- Nachfragen, wenn Anwendungen Speicherplatz wollen
- Verschlüsselung verwenden


2. BROWSER-ERWEITERUNGEN

- AdBlock

- NoScript (bei Opera und Chromium: Notscript)
gezielt bei Bedarf einzelne Seiten generell oder temporär erlauben

- Ghostery
(nicht vergessen Update-Funktion und Blockierung zu aktivieren)

- BetterPrivacy (Firefox)

- WOT

- Facebook-Blocker


3. FLASH

- YouTube auf html5 umstellen
(https://www.youtube.com/html5?gl=DE&hl=de)

- Greasemonkey und Linterna Magica verwenden,
um alle Videos mit MPlayer abzuspielen

- Minteigenen Flash-Player entfernen ?
dafür den Neuesten von Adobe ?

- Filter Blitzableiter für noscript (Tipp von tno)


4. JAVA

- java-Pakete entfernen ? (z.B. openjdk-6-jre, icedtea, gcj-4.6-jre)

- Browserplugin deaktivieren oder entfernen (Tipp von tno)

5. ANDERE MASSNAHMEN

- regelmäßig Internetspuren löschen, vom Browser aus (z.B. Opera) und mit bleachbit

- kritisch hinschauen, welche Links (Adresse) man anklickt und welche Seiten man öffnet.

- Auf verfügbare Updates achten

- Für kritische Anwendungen wie online-banking einen Sicherheitsbrowser verwenden


Zuletzt von lupu am Mo 03 Sep 2012, 17:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzungen von tno eingefügt)
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  Blindenhund am Mo 03 Sep 2012, 14:46

Wobei...

WOT ist eigentlich nur Makulatur - siehe "Cookies von Drittanbietern" und für richtige Paranoia würde ich für Online-Banking das booten mit dem Silberling empfehlen.

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  lupu am Mo 03 Sep 2012, 15:57

Naja, WOT ist jetzt kein richtiger Schutz,aber liefert doch zumindest Information,
daß irgendwelche Leute die betreffende Website als bedenklich eingestuft haben.
Dann kann jeder selber entscheiden, ob er sie aufmachen will.
Hinsichtlich der Cookies gibt es ja die Möglichkeit, Ausnahmen zuzulassen.

Die Silberlinge sind in manchen Fällen sicher nicht zu verachten.
Habe meine Abneigung gegen sie schon erheblich reduziert. Smile
Lade gerade über Torrent herunter: http://www.mandalka.name/privatix/download.html (3kb/s)!

Noch ein Link zum Thema
http://www.selbstdatenschutz.info/
Zitat: "gefährlicher als gar keine Sicherheit kann trügerische Sicherheit sein"


Zuletzt von lupu am Mo 03 Sep 2012, 16:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Zitat)
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  L am Mo 03 Sep 2012, 16:37

lupu schrieb: (...)
Möglichkeiten, um die Browser-Sicherheit zu verbessern:

1. BROWSER-EINSTELLUNGEN

- Plugins nur auf Anforderung aktivieren
- Plugin-Optionen anpassen (nicht benötigte deaktivieren)
- Download-Ordner jedesmal auswählen
- Inhalt der besuchten Seiten nicht merken
- Cache-Speicherplatz begrenzen (20 MB reicht mMn aus)
- Cache beim Beenden leeren
- Cookies nur von der besuchten Seite annehmen
- keine "Dritt-Anbieter Cookies" annehmen
- neue Cookies beim Beenden löschen
- Master-Passwort setzen
- Betrugsversuch- und Schadsoftwareschutz aktivieren
- Hinweis bei verfügbaren Updates
- Websites mitteilen, mich nicht zu verfolgen
- Nachfragen, wenn Anwendungen Speicherplatz wollen
- Verschlüsselung verwenden


2. BROWSER-ERWEITERUNGEN

- AdBlock

- NoScript (bei Opera und Chromium: Notscript)
gezielt bei Bedarf einzelne Seiten generell oder temporär erlauben

- Ghostery
(nicht vergessen Update-Funktion und Blockierung zu aktivieren)

- BetterPrivacy (Firefox)

- WOT

- Facebook-Blocker


3. FLASH

- YouTube auf html5 umstellen
(https://www.youtube.com/html5?gl=DE&hl=de)

- Greasemonkey und Linterna Magica verwenden,
um alle Videos mit MPlayer abzuspielen

- Minteigenen Flash-Player entfernen ?
dafür den Neuesten von Adobe ?


4. JAVA

- java-Pakete entfernen ? (z.B. openjdk-6-jre, icedtea, gcj-4.6-jre)


5. ANDERE MASSNAHMEN

- regelmäßig Internetspuren löschen, vom Browser aus (z.B. Opera) und mit bleachbit

- kritisch hinschauen, welche Links (Adresse) man anklickt und welche Seiten man öffnet.

- Auf verfügbare Updates achten

- Für kritische Anwendungen wie online-banking einen Sicherheitsbrowser verwenden
Danke fürs Einstellen der Auflistung, um die Browsersicherheit verbessern zu können ! Smile

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  tno am Mo 03 Sep 2012, 17:14

Ich verweise noch mal auf den Filter Blitzableiter in Noscript um Flash sicherer zu machen.

Zum Thema Java:
Es würde völlig ausreichen das Plugin zu entfernen bzw. zu deaktiveren.

tno

Anmeldedatum : 28.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  lupu am So 09 Sep 2012, 13:23

Zum Theme "Flash vermeiden" hat tno mich auf Greasemonkey und das Linterna Magica Script gebracht,
um Firefox den Fashplayer abzugewöhnen.
Das Prinzip ist, mit einem Javascript den Browser zu bewegen, Flash stattdessen mit dem in der Regel vorhandenen Mediaplayer bzw. einem Plugin wiederzugeben, was nebenbei eine Menge CPU-Leistung einsparen kann.
Linterna Magica ist mir zu kompliziert, aber es gibt noch andere interessante UserScripts, z.B Free Youtube! welches ich ausprobiert habe. (http://userscripts.org/scripts/show/34765)

Das Ganze geht auch mit Opera.
Info: http://www.opera.com/docs/userjs/examples/#greasemonkey

Hier das Script Free Youtube! kopieren,
mit dem Editor eine Datei erstellen
und in einem Ordner "UserJavaScript" abspeichern.
Wichtig ist der Script-Datei die Endung .user.js zu geben.

Dann in Einstellungen>Erweitert>Inhalte>JavaScript-Optionen
den Pfad zum UserJavaScript Ordner eintragen/auswählen.

Es scheint zu funktionieren!
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  lupu am So 09 Sep 2012, 17:28

Habe noch ein Script getestest:
http://isebaro.com/viewtube/include/files/viewtube-2012-09-06.user.js

Hat mehr Funktionen, gefällt mir noch besser.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Browser-Sicherheit verbessern

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten