Bienchen Maya RC

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bienchen Maya RC

Beitrag  Blindenhund am Di 15 Mai 2012, 18:57

Für die ganz ungeduldigen gibts ein RC für Maya:

http://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/testing/?C=M;O=D

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Blindenhund am Di 15 Mai 2012, 21:58

Maya_32_Mate auf dem AAO722 installiert. Der Netzwerkfehler aus Ubu10 ist auch da noch drinne.

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am Di 15 Mai 2012, 23:40

Blindenhund schrieb:Für die ganz ungeduldigen gibts ein RC für Maya:

http://ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/testing/?C=M;O=D
Warum sollte ich mir das antun? Schon Lisa habe ich - auch nachdem es offiziell verfügbar war - in der VM wieder gelöscht.
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am Do 17 Mai 2012, 19:32

Konnte der Versuchung nicht wiederstehen und hab mir die Maya Cinnamon RC runtergeladen.
Das ging reibungslos, aber die Installarion auf einem Multi-System Stick ließ sich einfach nicht starten (Meldung der BusyBox: iso nicht gefunden)
Dann hab ich es mit UnetBootin auf einem normalen Stick probiert mit persistentem 3G Speicher, hat funktioniert.
System läuft allerdings stur in Englisch trotz Language Selector German. Firefox ist auch Englisch aber geht.
Werden wahrscheinlich noch etliche ups nötig sein. Aber Maya macht mich neugierig. farao

avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am Do 17 Mai 2012, 19:35

lupu schrieb:...Aber Maya macht mich neugierig. farao
Was ist da neu und besser? Keine epische Abhandlung bitte Cool - eine ExecutiveSummary reicht Very Happy
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am Do 17 Mai 2012, 20:47

Ich weiß ja noch nicht, was neu und besser ist.
Ich hoffe auf einen Ersatz für Mint-9, genauso stabil, aber mit aktueller Software und ohne viel Gefrickel benutzbar.
Weil ich ein Klicki-Bunti-User bin, und nur gelegentlich einen Ausflug ins Terminal schaffe.
Für die kurze Zusammenfassung ist es noch viel zu früh.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am Do 17 Mai 2012, 21:21

Als einfach mal das Neue schnuppern. Ich bin auf Mint 11 - Mint 12 war eine Katastrophe. Deshalb interessiert mich ob es jetzt wieder so ist.
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am Fr 18 Mai 2012, 11:53

Zum ernsthaften Hinschnuppern muß man imho das OS richtig auf die Festplatte tun. Live vom stick ist deutlich unterschiedlich. VM hab ich auch probiert, ist aber auch anders, was an meiner schwachen Hardware liegen könnte.

Ich hoffe mal, dass die RC-Version mit den kommenden Updates dann identisch mit der endgültigen Version sein wird.
Bislang läuft alles reibungslos, hab aber außer 65 updates und ein wenig Optik einrichten noch nicht viel gemacht.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am Fr 18 Mai 2012, 12:11

Habe auch mal beide (Mate und Cinnamon) in eine VM gepackt. Allerdings dann nicht viel mit gemacht. Auf den ersten Blick sieht es ziemlich gleich aus.

New features at a glance:

MATE 1.2
Cinnamon 1.4
MDM
Artwork improvements
Search engines
Was mich auch sehr freut ist
Linux Mint 13 is also an LTS (Long Term Support) release and it will be supported until April 2017.
denn ich bin nicht unbedingt heiss drauf jedes Jahr neu zu installieren.
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am Fr 18 Mai 2012, 19:43

Maya hat das gleiche Problem wie Ubuntu 12.04: me-tv läuft nicht
Code:
pm@AOA150 ~ $ me-tv
Me TV 1.3.6
/usr/share/themes/Mint-Z/gtk-2.0/widgets/panel.rc:83: Bilddatei konnte nicht in pixmap_path gefunden werden: »/Panel/panelbg.png«
(me-tv:6617): Unique-DBus-WARNING **: Error while sending message: Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Blindenhund am Fr 18 Mai 2012, 19:47

Ist doch logisch oder?

Clem hat den Kernel nur etwas aufgemotzt aber nicht die Fehler von Marc rausgefischt...

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am Sa 19 Mai 2012, 15:57

ExecutiveSummary :

Maya ist definitiv noch keine Arbeitsbiene. Sowas von zickig. Da war ja die Lisa noch pflegeleicht dagegen.
Fenster frieren ein, lassen sich weder minimieren noch in der Größe ändern...usw.

Ich habe fertig. Werde mal die KDE-Welt erkunden. Ab jetzt ist mein Testsystem Kubuntu 12.04
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am Sa 19 Mai 2012, 17:14

lupu schrieb:...Maya ist definitiv noch keine Arbeitsbiene. Sowas von zickig...
Danke Top
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Gast am Sa 19 Mai 2012, 18:50

Welcher RC hat denn jemals als Arbeitsbiene gedient. In nem RC sollt ihr die Fehler finden und melden, nicht euern Spaß haben.
Mit nem Prototypen geht man ja auch nicht auf die Autobahn, sondern auf die Teststrecke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Hardyhardware am Di 22 Mai 2012, 23:04

Ich habe heute den RC auf das Asus X101 Netbook meiner Eltern aufgespielt und ich muss sagen das ich echt beeindruckt bin. Läuft alles out-of-the-box und fix ist die Gute.
Knapp 15 Sekunden vom Anschalten bis zum fertig nutzbaren Desktop.
Zum Verständnis: Das X101 ist ein 10 Zoll Netbook mit Intel Atom N435 Prozessor mit 1,33 GHz und 1GB Ram mit einer 8GB SSD. Also wirklich nun keine Rennmaschine.

In dem Zustand ist diese Maya für mich schon mal sehr gelungen. Ich behalte sie im Auge.

Hardyhardware

Anmeldedatum : 07.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Almera am Do 24 Mai 2012, 17:25

Hallo,

seit gestern ist die Maya in der finalen Version draußen. Ich habe mir mal den Spaß gemacht, und sie auf einer externen Festplatte am Netbook installiert. Das hat auch prima geklappt. Als erstes hat sie sich gleich mal ein großes Paket an Updates gezogen!? Die Maya muss man haben oder auch nicht. Ich für meinen Teil verbleibe erst mal bei Ubuntu mit Gnome3.

Was mir an der Maya aufgefallen ist: Das Mint-Menü ist in Denglisch. Die Hauptkategorien wie Büro, Zubehör etc. sind in Englisch, die einzelnen Programme dagegen in Deutsch. Dies ist unschön. Da muss wohl noch nachgebessert werden.


Gruß Almera
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 48
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Blindenhund am Do 24 Mai 2012, 17:31

Almera - das Problem ist bekannt: Cinnamon ist betroffen.

Ich hab Mate genommen Very Happy

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Almera am Do 24 Mai 2012, 18:20

Hallo,

da hat Clem wohl zu schnell gestrickt. Ich fand die RC-Phase von der Maya auch verdammt kurz. Da hätte Clem lieber noch etwas mit der Veröffentlichung gewartet und den Fehler erst mal beseitigt. Mit einem unfertigen System macht man sich keine Freunde. Aber wahrscheinlich saß ihm die Zeit im Nacken, da ja die aktuelle Ubuntu-Version schon seit Ende April draußen ist.


Gruß Almera
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 48
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am So 03 Jun 2012, 00:12

Da ich heute Abend nichts zu tun hatte entschloss ich mich mal auf Maya zu setzen - sprich - auf meinem Schlepptop das gute alte Mint11 durch Mint13 zu ersetzen.

Laeuft wieder soweit - nur gibt es jetzt - wie immer nach einer Neuinstallation ein paar Nacharbeiten:
- Der schwarze Fensterrahmen ist grausam ... wie auf dem Friedhof 🇳🇴 . Das alte Layout von Mint11 fand ich wesentlich freundlicher
- Das Startmenu sieht jetzt sehr putzig aus - 3 verschiedene Schriftgroessen. War nach der Installation noch OK - nur nachdem ich meine /home Daten restored hatte sah es so putzig aus.

Kurzum - der Umstieg dauerte lange - allerdings zu 90% wg der Sicherung und Restarurierung der UserDaten. Das System funktioniert auch soweit wieder - ausser der kleinen Nittlichkeiten im GUI. Da Maya ja LTS hat muss ich diese Umstellungstortur ja gottseidank erst in 5 Jahren wieder vornhehmen Top

EDIT: Und mein Boot menu ist screwed up. Zeigt mir Min9 mit einem Asbach uraltem Kernel an - und ausserdem ein Mint10 - was es nicht gibt... Ich liebe diese Versionsupgrades Fluchen
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  framp am So 03 Jun 2012, 13:21

Nachdem ich dann auch noch festgestellt habe, dass mein WLAN nicht geht habe ich die 32 Bit Version installiert. Und nun ist alles OK. Die 64er Version scheint wohl noch nicht ganz ausgereift zu sein - jedenfalls nicht auf meiner HW.
avatar
framp

Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Bei Stuttgart

http://www.linux-tips-and-tricks.de

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Blindenhund am So 03 Jun 2012, 15:11

Auf dem 722 hab ich ja auch die 32er installiert. Und ich ziehe im Augenblick die Ups bis =3= über den Mint-Updater - dist-upgrade ist mir noch zu heiss bei dem Teil...

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am So 03 Jun 2012, 16:33

Ich hab inzwischen auch die Maya auf der Platte. 32 bit Mate, was anderes macht für meine HW keinen Sinn.
Bis jetzt alles paletti.

Blindenhund, bin dabei zufällig auf "apt-get upgrade" gestossen, war mir neu. Aktualisiert nur die vorhandenen Pakete, installiert keine neuen.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  tno am Mo 04 Jun 2012, 19:25

lupu schrieb:
Blindenhund, bin dabei zufällig auf "apt-get upgrade" gestossen, war mir neu. Aktualisiert nur die vorhandenen Pakete, installiert keine neuen.

Was allerdings bedeutet, dass Pakete nicht aktualisiert werden, wenn die neuere Version zusätzliche Abhängigkeiten hat.
Ob man mit apt-get upgrade jemals neue Kernel bekommt?

tno

Anmeldedatum : 28.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Blindenhund am Mo 04 Jun 2012, 19:40

höchstwahrscheinlich nicht.

Das dürfte laut mint-updater Stufe 3 sein... Kernel ist immer in 5!

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  lupu am Di 05 Jun 2012, 10:44

Kernels sind nicht dabei.
> Sehr erstrebenswert, wenn man zB ein live-sys aktualisieren will !!
Oder ein ziemlich secure upgrade.
Live-Sys mögen nämlich keinen neuen.
Cool
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Bienchen Maya RC

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten