Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Nach unten

Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  lupu am Fr 27 Apr 2012, 13:55

Kann der Atom N 270 mit pae-Kernel umgehen?


aus ubuntuusers:
Durch die Verwendung von PAE im Standard-Kernel sind einige ältere 32-Bit-Prozessoren wie z.B. der Pentium M „Banias“ nicht mehr für Ubuntu geeignet. Da PAE fest im Kernel einkompiliert ist, hilft auch kein Boot-Parameter. Diese Einschränkung betrifft Ubuntu und Kubuntu
Tipp von nerz : NX-Bit muß eingeschaltet sein
Ohne NX kein PAE, sonst evtl. (BIOS?) aktivieren.

Code:
pm@acerone ~ $ inxi -C
CPU:      Single core Intel Atom N270 (-UP-) cache 512 KB flags (sse sse2 sse3 ssse3) clocked at 1600.00 MHz

hwinfo sagt:
Code:
Hardware Class: cpu
  Arch: Intel
  Vendor: "GenuineIntel"
  Model: 6.28.2 "Intel(R) Atom(TM) CPU N270  @ 1.60GHz"
  Features: fpu,vme,de,tsc,msr,
  --->    pae,
  mce,cx8,apic,sep,mtrr,pge,mca,cmov,pat,clflush,dts,acpi,mmx,fxsr,sse,sse2,ss,ht,tm,pbe,constant_tsc,arch_perfmon,
  pebs,bts,aperfmperf,pni,dtes64,monitor,ds_cpl,est,tm2,ssse3,xtpr,pdcm,movbe,lahf_lm,dts
  Units/Processor: 2 
Also lt. hwinfo müßte pae gehen?


Zuletzt von lupu am Fr 27 Apr 2012, 14:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : code)
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Gast am Fr 27 Apr 2012, 16:53

Nach inxi geht pae nicht.
Schau doch mal, ob du es im BIOS einschalten kannst, aber beim Atom bin ich skeptisch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Blindenhund am Fr 27 Apr 2012, 16:55

Und wahrscheinlich kann mein 722 deshalb auch kein Linux_64 oder pae aber witzigerweise Win_64.... Win ist halt Fehlertoleranter!

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  tno am Fr 27 Apr 2012, 23:58

was sagt denn
Code:
grep pae /proc/cpuinfo

Edit: Ein Test mit der Live-CD dürfte die definitive Antwort geben. ;)

Edit2: Und ich dachte es wäre umgekehrt: Ohne pae kein nx-bit. Aber habe mich nie damit beschäftigt.

tno

Anmeldedatum : 28.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  lupu am Sa 28 Apr 2012, 00:24

Code:
pm@AOA150 ~ $ grep pae /proc/cpuinfo
flags      : fpu vme de tsc msr [b]pae[/b] mce cx8 apic mtrr pge mca cmov pat clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss ht tm pbe constant_tsc arch_perfmon pebs bts aperfmperf pni dtes64 monitor ds_cpl est tm2 ssse3 xtpr pdcm movbe lahf_lm dts
flags      : fpu vme de tsc msr [b]pae[/b] mce cx8 apic mtrr pge mca cmov pat clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss ht tm pbe constant_tsc arch_perfmon pebs bts aperfmperf pni dtes64 monitor ds_cpl est tm2 ssse3 xtpr pdcm movbe lahf_lm dts
pm@AOA150 ~ $

Also so wie hwinfo nur doppelt, hat der Atom zwei Pseudo-Kerne.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Hardyhardware am Mo 30 Apr 2012, 15:09

Mein Netbook mit Atom N270 funzt mit der neuen Ubuntu-Version (Live-CD Test)

Hardyhardware

Anmeldedatum : 07.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Almera am Mo 30 Apr 2012, 19:01

Auf meinem eeePC 1000H mit 1 GB RAM läuft Ubuntu 12.04 mit der Gnome-Shell bestens.


Gruß Almera
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  lupu am Mo 30 Apr 2012, 20:14

Und ist denn da jeweils ein pae-Kernel geladen?
Mein Acer One mit seinem N270 hat bisher auch jedes OS bewältigt.
Aber bisher immer mit non-pae Kernel.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Almera am Mo 30 Apr 2012, 20:48

Hallo,

pae wurde bei der Installation nicht abgefragt. Davon habe ich auch keine Ahnung (müsste ich mal bei Gelegenheit googeln bzw. Wikipedia). Ich habe einfach nur das Ubuntu-Iso 12.04 geladen, auf eine SD-Karte installiert und dann Ubuntu installiert. Im Anschluss habe ich dann noch die Gnome-Shell installiert.


Gruß Almera
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  lupu am Mo 30 Apr 2012, 21:13

Bei mir im Prinzip daselbe, nur hab ich Lubuntu 12.04 genommen.
Da gibt es im Menu. Systemwekzeuge>Systemüberwachung>System :



Da sieht man den pae-Kernel.Den hab ich nun zum erstenmal. Und es stürzt auch häufig etwas ab
(z.B. screenshot, File-Manager) und manchmal röhrt die cpu wild und wird heiß.
Jetzt frag ich mich, woran es liegt.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Almera am Mo 30 Apr 2012, 21:26

Bei meinem Netbook sieht es so aus:




Gruß Almera
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 49
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ist die CPU geeignet für pae-Kernel?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten