Persistenter Speicher auf Stick

Nach unten

Persistenter Speicher auf Stick

Beitrag  lupu am Mi 07 März 2012, 12:03

Seit einer Weile benutze ich MULTISYSTEM um neue Distros von einem USB-Stick zu testen.
Interessant ist dabei, persistenten Speicher für Einstellungen, Updates und eigene Programme zur
Verfügung zu haben.

Bisher ging das mit diesem Tool Multisystem auch bei vielen Distros auch ohne Probleme.
Manche sind für persitenten Speicher nicht geeignet, da kommt dann eine entsprechende Meldung.

Seit einiger Zeit (es gibt sehr oft updates für multisystem) tritt folgendes auf:
multisystem fängt mit der Einrichtung von persistent an und bricht dann mit dieser Meldung ab:

Ich hab schon überlegt,woran das liegen könnte und mir sind 2 meldungen aufgefallen:

Beim Start von multisystem sagt es, daß das Verzeichnis /tmp/multisystem/multisystem-montpoint-iso
nur mit Leserecht gemountet ist. ??? Habe schon die Rechte mit chmod geändert, Besitzer ist user,
hat aber auch keine Änderung bewirkt.

Bei update-grub heißt es: unshare failed operation not permitted

Damit kann ich nicht viel anfangen. Kann auch leider die Meldungen nicht besser posten, weil sie immer nur kurz auf dem Schirm sind, bzw c/p hier nicht funzt.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Persistenter Speicher auf Stick

Beitrag  tno am Mi 07 März 2012, 21:47

du könntest aber mal iso_modpersistent.sh öffnen und nachschauen was in Zeile 115 eigentlich passieren sollte.

Und natürlich muss ich auch meine Lieblingsvermutung loswerden: Defekter USB-Stick!
So jetzt fühle ich mich besser.

tno

Anmeldedatum : 28.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Persistenter Speicher auf Stick

Beitrag  lupu am Do 08 März 2012, 12:24

puh, muss man erstmal finden, dieses iso_modpersistent.sh, ist in /proc/233o/cwd.
Code:
    #Formater le fichier image persistent
    #mkfs.ext3 -L casper-rw -F "$(cat "/tmp/multisystem/multisystem-mountpoint-usb")/casper-rw"
    mkfs.ext2 -L casper-rw -F "$(cat "/tmp/multisystem/multisystem-mountpoint-usb")/casper-rw"
    }
->115:(echo 1;FCT_CREERMP ;echo 100) | zenity --progress --pulsate --auto-close --width 400 --title      "$(eval_gettext 'Création du mode persistent')"
    #Mettre grub2 à jour

leider auf französich, aber zenity zeigt meines Wissens graph. Dialogfelder an, also hat der eigentliche Formatierungsprozess vielleicht stattgefunden.

Den stick hab ich überprüft bzw. die FAT32-Partition:



Das Problem ist, daß multisystem diesen persistenten Speicher auf einemr FAT32-Partition
in einer Datei casper-rw anlegt,
in welche ein ext2 geschrieben wird.
Wie ich die überprüfen kann, weiß ich nicht.

Denn für fsck soll das Laufwerk ja ausgehängt sein und dann kommt man an eine Datei nicht ran.
Code:
pm@AOA150 ~ $ sudo -k fsck -fCVD /dev/sdb1/casper-rw
[sudo] password for pm:
fsck from util-linux 2.19.1
[/sbin/fsck.ext2 (1) -- /dev/sdb1/casper-rw] fsck.ext2 -fD -C0 /dev/sdb1/casper-rw
e2fsck 1.41.14 (22-Dec-2010)
fsck.ext2: Ist kein Verzeichnis beim Versuch, /dev/sdb1/casper-rw zu öffnen

SuperBlock ist unlesbar bzw. beschreibt kein gültiges ext2
Dateisystem.  Wenn Gerät gültig ist und ein ext2
Dateisystem (kein swap oder ufs usw.) enthält,  dann ist der SuperBlock
beschädigt, und sie könnten e2fsck mit einem anderen SuperBlock:
    e2fsck -b 8193 <Gerät>

pm@AOA150 ~ $ cd /media/cn8G
bash: cd: /media/cn8G: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
pm@AOA150 ~ $
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Persistenter Speicher auf Stick

Beitrag  lupu am Do 08 März 2012, 12:41

Jetzt hab ich mit der in Multisystem vorhandenen Funktion den persistenten Speicher vergrößert,
da wird zu Schluss ein check gemacht und er scheint o.k. zu sein.

avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 68
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: Persistenter Speicher auf Stick

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten