[gelöst]fstab Fritz!Box NAS

Nach unten

[gelöst]fstab Fritz!Box NAS

Beitrag  Andi123 am Fr 30 März 2018, 19:46

Servus

Ist es möglich FritzBox Nas über die fstab einzubinden?

Habe noch eine Debian 9 Installation.
Bei Debian kann ich den FritzNas mit folgenden Eintrag einbinden

Code:
//ipfritzbox/fritz.nas/TOExter-nalUSB3-0-01/FRITZ    /media/FritzNas     cifs username=benutzernahme,password=passwort,uid=1000,gid=1000,sec=ntlmv2,noauto,users  0   0


Mit Mint bekomme ich folgende Meldung:

Code:
mount error(112) Host is down
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)

Kann doch nicht so ein großer Unterschied sein zwischen Mint und Debian?
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]fstab Fritz!Box NAS

Beitrag  VANC am So 01 Apr 2018, 03:05

Hi Andi123,

Sorry, habe keine Fritz! Box!
avatar
VANC

Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]fstab Fritz!Box NAS

Beitrag  Andi123 am Mo 02 Apr 2018, 09:28

Servus

hab vergessen nach cifs den Verionsparameter cifs vers=1.0 zu setzen.


Code:
//ipfritzbox/fritz.nas/TOExter-nalUSB3-0-01/FRITZ    /media/FritzNas     cifs vers=1.0,username=benutzernahme,password=passwort,uid=1000,gid=1000,sec=ntlmv2,noauto,users  0   0

So ist es richtig.

Glaube seit Kernel 4.14 muss das so sein.

Drum hat es bei Debian 9 auch ohne funktioniert, hat einen 4.9er Kernel.

Mfg
Andi
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]fstab Fritz!Box NAS

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten