[gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Do 06 Aug 2015, 02:44

Servus VANC

ist Mint 17.2 XFCE, welches mir über die Aktualisierungsverwaltung angeboten wurde.
Offiziell gibt es das noch gar nicht.

Die Aktualisierung hat einige Fehler mitgebracht.
Z.B. ist die XFCE Oberfläche, Thunar usw. englisch, und ich bekomms nicht deutsch.

apt-get update && apt-get upgrade && apt-get dist-upgrade bringt keine Änderung.
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  VANC am Do 06 Aug 2015, 03:52

Hi Andi123,

Gebe mal im Terminal ein

Code:
sudo dpkg-reconfigure locales && sudo update-locale LANG=de_DE.UTF-8 && sudo locale-gen --purge --no-archive && sudo update-initramfs -u -k all

Grüsse
avatar
VANC

Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Do 06 Aug 2015, 10:58

Code:
sudo dpkg-reconfigure locales
perl: warning: Setting locale failed.
perl: warning: Please check that your locale settings:
 LANGUAGE = "de_DE.utf8",
 LC_ALL = (unset),
 LC_PAPER = "de_DE",
 LC_ADDRESS = "de_DE",
 LC_MONETARY = "de_DE",
 LC_NUMERIC = "de_DE",
 LC_TELEPHONE = "de_DE",
 LC_MESSAGES = "de_DE",
 LC_IDENTIFICATION = "de_DE",
 LC_COLLATE = "de_DE",
 LC_MEASUREMENT = "de_DE",
 LC_CTYPE = "de_DE",
 LC_TIME = "de_DE",
 LC_NAME = "de_DE",
 LANG = "de_DE.utf8"
    are supported and installed on your system.
perl: warning: Falling back to the standard locale ("C").
locale: Cannot set LC_CTYPE to default locale: No such file or directory
locale: Cannot set LC_MESSAGES to default locale: No such file or directory
locale: Cannot set LC_ALL to default locale: No such file or directory
Generating locales...
  de_AT.UTF-8... up-to-date
  de_BE.UTF-8... up-to-date
  de_CH.UTF-8... up-to-date
Error: Bad entry 'de_DE '
  de_DE.UTF-8... up-to-date
Error: Bad entry 'de_DE.iso88591 '
  de_LI.UTF-8... up-to-date
  de_LU.UTF-8... up-to-date
  en_AG.UTF-8... up-to-date
  en_AU.UTF-8... up-to-date
  en_BW.UTF-8... up-to-date
  en_CA.UTF-8... up-to-date
  en_DK.UTF-8... up-to-date
  en_GB.UTF-8... up-to-date
  en_HK.UTF-8... up-to-date
  en_IE.UTF-8... up-to-date
  en_IN.UTF-8... up-to-date
  en_NG.UTF-8... up-to-date
  en_NZ.UTF-8... up-to-date
  en_PH.UTF-8... up-to-date
  en_SG.UTF-8... up-to-date
  en_US.UTF-8... up-to-date
  en_ZA.UTF-8... up-to-date
  en_ZM.UTF-8... up-to-date
  en_ZW.UTF-8... up-to-date
Generation complete.

Code:
sudo update-locale LANG=de_DE.UTF-8
perl: warning: Setting locale failed.
perl: warning: Please check that your locale settings:
 LANGUAGE = "de_DE.utf8",
 LC_ALL = (unset),
 LC_PAPER = "de_DE",
 LC_ADDRESS = "de_DE",
 LC_MONETARY = "de_DE",
 LC_NUMERIC = "de_DE",
 LC_TELEPHONE = "de_DE",
 LC_MESSAGES = "de_DE",
 LC_IDENTIFICATION = "de_DE",
 LC_COLLATE = "de_DE",
 LC_MEASUREMENT = "de_DE",
 LC_CTYPE = "de_DE",
 LC_TIME = "de_DE",
 LC_NAME = "de_DE",
 LANG = "de_DE.utf8"
    are supported and installed on your system.
perl: warning: Falling back to the standard locale ("C").
*** update-locale: Error: invalid locale settings:  LANG=de_DE.UTF-8 LC_NUMERIC=de_DE LC_ADDRESS=de_DE LC_MESSAGES=de_DE LC_CTYPE=de_DE LC_TIME=de_DE LC_NAME=de_DE LC_COLLATE=de_DE LC_PAPER=de_DE LC_IDENTIFICATION=de_DE LC_TELEPHONE=de_DE LANGUAGE=de_DE:de LC_MEASUREMENT=de_DE LC_MONETARY=de_DE

Code:
sudo locale-gen --purge --no-archive && sudo update-initramfs -u -k all
Generating locales...
  de_AT.UTF-8... done
  de_BE.UTF-8... done
  de_CH.UTF-8... done
Error: Bad entry 'de_DE '
  de_DE.UTF-8... done
Error: Bad entry 'de_DE.iso88591 '
  de_LI.UTF-8... done
  de_LU.UTF-8... done
  en_AG.UTF-8... done
  en_AU.UTF-8... done
  en_BW.UTF-8... done
  en_CA.UTF-8... done
  en_DK.UTF-8... done
  en_GB.UTF-8... done
  en_HK.UTF-8... done
  en_IE.UTF-8... done
  en_IN.UTF-8... done
  en_NG.UTF-8... done
  en_NZ.UTF-8... done
  en_PH.UTF-8... done
  en_SG.UTF-8... done
  en_US.UTF-8... done
  en_ZA.UTF-8... done
  en_ZM.UTF-8... done
  en_ZW.UTF-8... done
Generation complete.

Code:
locale -a
locale: Cannot set LC_CTYPE to default locale: No such file or directory
locale: Cannot set LC_MESSAGES to default locale: No such file or directory
locale: Cannot set LC_COLLATE to default locale: No such file or directory
C
C.UTF-8
POSIX
de_AT.utf8
de_BE.utf8
de_CH.utf8
de_DE.utf8
de_LI.utf8
de_LU.utf8
en_AG
en_AU.utf8
en_BW.utf8
en_CA.utf8
en_DK.utf8
en_GB.utf8
en_HK.utf8
en_IE.utf8
en_IN
en_NG
en_NZ.utf8
en_PH.utf8
en_SG.utf8
en_US.utf8
en_ZA.utf8
en_ZM
en_ZW.utf8
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  VANC am Do 06 Aug 2015, 16:32

Hi Andi123,

Sorry, kann Dir nicht helfen. Ein Upgrade auf eine inoffizielle Version kann Probleme verursachen. Ich rate allgemein von Upgrade Experimenten dieser Art ab. Never change a running system.  wink

Grüsse
avatar
VANC

Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  L am Fr 07 Aug 2015, 01:20

VANC hat schon recht: "Never change a running system".  thumbs
Ausserdem ist LM 17.2 Xfce ein RC (Release Candidate). Eben noch keine LTS-Version mit Langzeit-Support. Zum Arbeiten würde ich keine RC nehmen, da die Stabilität schwanken kann.

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Fr 07 Aug 2015, 09:09

VANC schrieb:Hi Andi123,

Ein Upgrade auf eine inoffizielle Version kann Probleme verursachen.

L schrieb:VANC hat schon recht: "Never change a running system".  thumbs
Ausserdem ist LM 17.2 Xfce ein RC (Release Candidate)

Die Aktualisierung wird ja in der Aktualisierungsverwaltung bei 17.1 angeboten, kann mich nicht erinnern dass da was von RC stand, sonst hätte ich es nicht gemacht.

Die UTF8 Fehler konnte ich beseitigen.

Hab die locales in etc/default/ gelöscht, nach Neustart war alles englisch.

Hab dann alle deutschen Sprachpakete neu installiert.

Leider ist Thunar immer noch englisch.

Gruß

Andi
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  L am Fr 07 Aug 2015, 13:27

Andi123 schrieb: Die Aktualisierung wird ja in der Aktualisierungsverwaltung bei 17.1 angeboten, kann mich nicht erinnern dass da was von RC stand, sonst hätte ich es nicht gemacht.
In der Aktualisierungsverwaltung steht das nicht. RC wird jedoch dort erwähnt. Wiederum steht aber auch LTS bis 2019.  confused Nun ja, RC eben mit Erscheinungsdatum. War ja erst am 16. Juli 2015.
Ist denn LM 17.2 Xfce zwischenzeitlich Final Version? Offen gestanden habe ich das nicht beobachtet.  wink
Andi123 schrieb:Die UTF8 Fehler konnte ich beseitigen.

Hab die locales in etc/default/ gelöscht, nach Neustart war alles englisch.

Hab dann alle deutschen Sprachpakete neu installiert.
Gratulation!
Andi123 schrieb:Leider ist Thunar immer noch englisch.
Lässt sich noch nicht korrigieren, oder?

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Fr 07 Aug 2015, 17:57

Seit heut gibt es die XFCE und KDE Version.

http://www.linuxmint.com/download.php

Leider weiss ich nicht wie ich von der RC auf die Finale Version ohne Neuinstallation komme.
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Fr 07 Aug 2015, 19:00

Ausserdem hat 17.2 Probleme mit der Darstellung von Cairo-Dock und Docky.



avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  L am Fr 07 Aug 2015, 20:01

Andi123 schrieb:Seit heut gibt es die XFCE und KDE Version.

http://www.linuxmint.com/download.php

Leider weiss ich nicht wie ich von der RC auf die Finale Version ohne Neuinstallation komme.
Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC. Eine Neuinstallation ist somit hinfällig. Es sei denn, man möchte dies tun.

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Fr 07 Aug 2015, 20:27

L schrieb:
Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC

Wie denn?

In der Aktualisierungsverwaltung wird nix angezeigt, so wie vorher bei 17.1.

Jetzt trau ich mich nicht die Aktualisierung auf meinem Laptop mit 17.1 zu machen.

Auch weiss ich nicht ob er Grafikfehler bezgl. den Docks ein Problem von der RC ist, oder 17.2 generell.

Kann ich irgendwo sehen ob ich eine RC habe?

Gehe ich nach dieser Anleitung vor, kommt die Meldung dass alles schon installiert ist.

http://linuxg.net/how-to-properly-upgrade-linux-mint-17-2-rc-linux-mint-17-1-or-linux-mint-17-to-linux-mint-17-2-rafaela/
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  L am Fr 07 Aug 2015, 23:24

Andi123 schrieb:
L schrieb: Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC

Wie denn?
Wie oben gesagt, durch ein Update. Entweder automatisch - ohne Dein Hinzutun -, oder eben manuell im Terminal mit:

Code:
sudo apt-get update

Code:
sudo apt-get dist-upgrade

So müsste das zu bewerkstelligen sein. So denke ich das.
Praktische Erfahrung habe ich damit nicht. Isadora, meine ich, war meine erste RC. Ja richtig, die Gute hatte beinahe meinen Laptop geröstet. Ab Maya ging es dann nur noch aufwärts. LTS eben.  Smile
Andi123 schrieb: Jetzt trau ich mich nicht die Aktualisierung auf meinem Laptop mit 17.1 zu machen.
Verständlich. Wenn Du Dir nicht wirklich sicher bist, dann erstelle besser ein Backup Deiner wichtigen Daten und installiere das neue Betriebssystem.
Andi123 schrieb: Auch weiss ich nicht ob er Grafikfehler bezgl. den Docks ein Problem von der RC ist, oder 17.2 generell.
Da weiss ich soviel wie Du.  wink
Andi123 schrieb: Kann ich irgendwo sehen ob ich eine RC habe?
So simpel es klingen mag, auf Deinem Installationsmedium (DVD oder USB). Ansonsten aber auch im System Monitor unter System. Dort müsste, beispielsweise zu lesen sein: RC Linux Mint 17.2 Rafaela 64-bit.
Andi123 schrieb:Gehe ich nach dieser Anleitung vor, kommt die Meldung dass alles schon installiert ist.
http://linuxg.net/how-to-properly-upgrade-linux-mint-17-2-rc-linux-mint-17-1-or-linux-mint-17-to-linux-mint-17-2-rafaela/
Dann wird es wohl stimmen. Smile

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Sa 08 Aug 2015, 08:56

L schrieb:
Andi123 schrieb:
L schrieb: Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC

Wie denn?
Wie oben gesagt, durch ein Update. Entweder automatisch - ohne Dein Hinzutun -, oder eben manuell im Terminal mit:

Code:
sudo apt-get update

Code:
sudo apt-get dist-upgrade

So müsste das zu bewerkstelligen sein. So denke ich das.

Beim Läppi mit 17.1

Code:
sudo apt-get dist-upgrade
[sudo] password for andreas:
Paketlisten werden gelesen … Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.      
Statusinformationen werden eingelesen. … Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet … Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

L schrieb:
Andi123 schrieb: Kann ich irgendwo sehen ob ich eine RC habe?
So simpel es klingen mag, auf Deinem Installationsmedium (DVD oder USB).

Hab ich ja nicht, hab doch über die Akualisierungsverwaltung auf 17.2 aktualisiert.

L schrieb:Ansonsten aber auch im System Monitor unter System. Dort müsste, beispielsweise zu lesen sein: RC Linux Mint 17.2 Rafaela 64-bit.

Kann ich nicht finden.



L schrieb:
Andi123 schrieb:Gehe ich nach dieser Anleitung vor, kommt die Meldung dass alles schon installiert ist.
http://linuxg.net/how-to-properly-upgrade-linux-mint-17-2-rc-linux-mint-17-1-or-linux-mint-17-to-linux-mint-17-2-rafaela/
Dann wird es wohl stimmen. Smile

Daher hab ich das Gefühl gar keine RC zu haben, sondern ne Finale.
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Sa 08 Aug 2015, 14:13

L schrieb:
Andi123 schrieb:
L schrieb: Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC

Wie denn?
Wie oben gesagt, durch ein Update. Entweder automatisch - ohne Dein Hinzutun -, oder eben manuell im Terminal mit:

Code:
sudo apt-get update

Code:
sudo apt-get dist-upgrade

So müsste das zu bewerkstelligen sein. So denke ich das.

Beim Läppi mit 17.1

Code:
sudo apt-get dist-upgrade
[sudo] password for andreas:
Paketlisten werden gelesen … Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.      
Statusinformationen werden eingelesen. … Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet … Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

L schrieb:
Andi123 schrieb: Kann ich irgendwo sehen ob ich eine RC habe?
So simpel es klingen mag, auf Deinem Installationsmedium (DVD oder USB).

Hab ich ja nicht, hab doch über die Akualisierungsverwaltung auf 17.2 aktualisiert.

L schrieb:Ansonsten aber auch im System Monitor unter System. Dort müsste, beispielsweise zu lesen sein: RC Linux Mint 17.2 Rafaela 64-bit.

Kann ich nicht finden.



L schrieb:
Andi123 schrieb:Gehe ich nach dieser Anleitung vor, kommt die Meldung dass alles schon installiert ist.
http://linuxg.net/how-to-properly-upgrade-linux-mint-17-2-rc-linux-mint-17-1-or-linux-mint-17-to-linux-mint-17-2-rafaela/
Dann wird es wohl stimmen. Smile

Daher hab ich das Gefühl gar keine RC zu haben, sondern ne Finale.

Code:
cat /etc/issue
Linux Mint 17.2 Rafaela \n \l
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Sa 08 Aug 2015, 14:14

L schrieb:
Andi123 schrieb:
L schrieb: Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC

Wie denn?
Wie oben gesagt, durch ein Update. Entweder automatisch - ohne Dein Hinzutun -, oder eben manuell im Terminal mit:

Code:
sudo apt-get update

Code:
sudo apt-get dist-upgrade

So müsste das zu bewerkstelligen sein. So denke ich das.

Beim Läppi mit 17.1

Code:
sudo apt-get dist-upgrade
[sudo] password for andreas:
Paketlisten werden gelesen … Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.      
Statusinformationen werden eingelesen. … Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet … Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

L schrieb:
Andi123 schrieb: Kann ich irgendwo sehen ob ich eine RC habe?
So simpel es klingen mag, auf Deinem Installationsmedium (DVD oder USB).

Hab ich ja nicht, hab doch über die Akualisierungsverwaltung auf 17.2 aktualisiert.

L schrieb:Ansonsten aber auch im System Monitor unter System. Dort müsste, beispielsweise zu lesen sein: RC Linux Mint 17.2 Rafaela 64-bit.

Kann ich nicht finden.



L schrieb:
Andi123 schrieb:Gehe ich nach dieser Anleitung vor, kommt die Meldung dass alles schon installiert ist.
http://linuxg.net/how-to-properly-upgrade-linux-mint-17-2-rc-linux-mint-17-1-or-linux-mint-17-to-linux-mint-17-2-rafaela/
Dann wird es wohl stimmen. Smile

Daher hab ich das Gefühl gar keine RC zu haben, sondern ne Finale.

Code:
cat /etc/issue
Linux Mint 17.2 Rafaela \n \l

Code:
lsb_release -a
LSB Version:   core-2.0-amd64:core-2.0-noarch:core-3.0-amd64:core-3.0-noarch:core-3.1-amd64:core-3.1-noarch:core-3.2-amd64:core-3.2-noarch:core-4.0-amd64:core-4.0-noarch:core-4.1-amd64:core-4.1-noarch:cxx-3.0-amd64:cxx-3.0-noarch:cxx-3.1-amd64:cxx-3.1-noarch:cxx-3.2-amd64:cxx-3.2-noarch:cxx-4.0-amd64:cxx-4.0-noarch:cxx-4.1-amd64:cxx-4.1-noarch:desktop-3.1-amd64:desktop-3.1-noarch:desktop-3.2-amd64:desktop-3.2-noarch:desktop-4.0-amd64:desktop-4.0-noarch:desktop-4.1-amd64:desktop-4.1-noarch:graphics-2.0-amd64:graphics-2.0-noarch:graphics-3.0-amd64:graphics-3.0-noarch:graphics-3.1-amd64:graphics-3.1-noarch:graphics-3.2-amd64:graphics-3.2-noarch:graphics-4.0-amd64:graphics-4.0-noarch:graphics-4.1-amd64:graphics-4.1-noarch:languages-3.2-amd64:languages-3.2-noarch:languages-4.0-amd64:languages-4.0-noarch:languages-4.1-amd64:languages-4.1-noarch:multimedia-3.2-amd64:multimedia-3.2-noarch:multimedia-4.0-amd64:multimedia-4.0-noarch:multimedia-4.1-amd64:multimedia-4.1-noarch:printing-3.2-amd64:printing-3.2-noarch:printing-4.0-amd64:printing-4.0-noarch:printing-4.1-amd64:printing-4.1-noarch:qt4-3.1-amd64:qt4-3.1-noarch:security-4.0-amd64:security-4.0-noarch:security-4.1-amd64:security-4.1-noarch
Distributor ID:   LinuxMint
Description:   Linux Mint 17.2 Rafaela
Release:   17.2
Codename:   rafaela
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Sa 08 Aug 2015, 14:17

L schrieb:
Andi123 schrieb:
L schrieb: Die Final Version, soweit ich gehört habe, erhält man durch ein Update auf seine RC

Wie denn?
Wie oben gesagt, durch ein Update. Entweder automatisch - ohne Dein Hinzutun -, oder eben manuell im Terminal mit:

Code:
sudo apt-get update

Code:
sudo apt-get dist-upgrade

So müsste das zu bewerkstelligen sein. So denke ich das.

Beim Läppi mit 17.1

Code:
sudo apt-get dist-upgrade
[sudo] password for andreas:
Paketlisten werden gelesen … Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.      
Statusinformationen werden eingelesen. … Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet … Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

L schrieb:
Andi123 schrieb: Kann ich irgendwo sehen ob ich eine RC habe?
So simpel es klingen mag, auf Deinem Installationsmedium (DVD oder USB).

Hab ich ja nicht, hab doch über die Akualisierungsverwaltung auf 17.2 aktualisiert.

L schrieb:Ansonsten aber auch im System Monitor unter System. Dort müsste, beispielsweise zu lesen sein: RC Linux Mint 17.2 Rafaela 64-bit.

Kann ich nicht finden.



L schrieb:
Andi123 schrieb:Gehe ich nach dieser Anleitung vor, kommt die Meldung dass alles schon installiert ist.
http://linuxg.net/how-to-properly-upgrade-linux-mint-17-2-rc-linux-mint-17-1-or-linux-mint-17-to-linux-mint-17-2-rafaela/
Dann wird es wohl stimmen. Smile

Daher hab ich das Gefühl gar keine RC zu haben, sondern ne Finale.

Code:
cat /etc/issue
Linux Mint 17.2 Rafaela \n \l

Code:
lsb_release -a
LSB Version: core-2.0-amd64:core-2.0-noarch:core-3.0-amd64:core-3.0-noarch:core-3.1-amd64:core-3.1-noarch:core-3.2-amd64:core-3.2-noarch:core-4.0-amd64:core-4.0-noarch:core-4.1-amd64:core-4.1-noarch:cxx-3.0-amd64:cxx-3.0-noarch:cxx-3.1-amd64:cxx-3.1-noarch:cxx-3.2-amd64:cxx-3.2-noarch:cxx-4.0-amd64:cxx-4.0-noarch:cxx-4.1-amd64:cxx-4.1-noarch:desktop-3.1-amd64:desktop-3.1-noarch:desktop-3.2-amd64:desktop-3.2-noarch:desktop-4.0-amd64:desktop-4.0-noarch:desktop-4.1-amd64:desktop-4.1-noarch:graphics-2.0-amd64:graphics-2.0-noarch:graphics-3.0-amd64:graphics-3.0-noarch:graphics-3.1-amd64:graphics-3.1-noarch:graphics-3.2-amd64:graphics-3.2-noarch:graphics-4.0-amd64:graphics-4.0-noarch:graphics-4.1-amd64:graphics-4.1-noarch:languages-3.2-amd64:languages-3.2-noarch:languages-4.0-amd64:languages-4.0-noarch:languages-4.1-amd64:languages-4.1-noarch:multimedia-3.2-amd64:multimedia-3.2-noarch:multimedia-4.0-amd64:multimedia-4.0-noarch:multimedia-4.1-amd64:multimedia-4.1-noarch:printing-3.2-amd64:printing-3.2-noarch:printing-4.0-amd64:printing-4.0-noarch:printing-4.1-amd64:printing-4.1-noarch:qt4-3.1-amd64:qt4-3.1-noarch:security-4.0-amd64:security-4.0-noarch:security-4.1-amd64:security-4.1-noarch
Distributor ID: LinuxMint
Description: Linux Mint 17.2 Rafaela
Release: 17.2
Codename: rafaela

Code:
cat /etc/lsb-release
DISTRIB_ID=LinuxMint
DISTRIB_RELEASE=17.2
DISTRIB_CODENAME=rafaela
DISTRIB_DESCRIPTION="Linux Mint 17.2 Rafaela"
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  L am Sa 08 Aug 2015, 21:49

Dein Gefühl sowie das Daten-Output dürften nicht trügen. Freue Dich darüber, dass Du die Final Version installiert hast. Smile

Nachtrag:
So sieht der System Monitor aus. Wenn Du auf System klickst, wird Dir die aktuelle Version vom Betriebssystem angezeigt. Oder Du navigierst zu den Anwendungspaketquellen.
Das aktuelle Betriebssystem wird unter dem Linux Mint Icon angezeigt.


Zuletzt von L am Sa 08 Aug 2015, 21:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Andi123 am Sa 08 Aug 2015, 21:58

L schrieb:Freue Dich darüber, dass Du die Final Version installiert hast. Smile

Da kann ich mich nicht freuen bei so vielen gravierenden Fehlern Boing
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  L am Sa 08 Aug 2015, 22:02

Installiere immer LTS, dann musst Du nicht mehr so viel schrauben und kannst besser damit arbeiten. wink

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Minthouse am So 09 Aug 2015, 06:18

closed
avatar
Minthouse

Anmeldedatum : 13.03.12

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint 17.2 XFCE: UTF8 Fehler

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten