[gelöst]SATA kein Hotplug?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  Andi123 am Fr 28 Nov 2014, 09:33

Servus

habe im Rechner 3 Platten, die mit einem Festplattenumschalter zugeschaltet werden können.

http://www.ebay.de/itm/ORICO-HD-PW6101-6-fach-Festplatte-Power-Switch-Schalter-kabel-/130581923662

1x 250 Gig Linuxplatte

1x 500 Gig Windowsplatte

1x 1TB Datenplatte

Die 1 TB Datenplatte hat 2 mit Truecrypt verschlüsselte Partitionen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
lshw

*-scsi:2
Physische ID: 3
Logischer Name: scsi3
Fähigkeiten: emulated
*-disk
Beschreibung: ATA Disk
Produkt: Hitachi HDS72101
Hersteller: Hitachi
Physische ID: 0.0.0
Bus-Informationen: scsi@3:0.0.0
Logischer Name: /dev/sdb
Version: A39C
Seriennummer: JP2930HQ15EK4H
Größe: 931GiB (1TB)
Fähigkeiten: partitioned partitioned:dos
Konfiguration: ansiversion=5 sectorsize=512 signature=000e0af1
*-volume:0
Beschreibung: HPFS/NTFS partition
Physische ID: 1
Bus-Informationen: scsi@3:0.0.0,1
Logischer Name: /dev/sdb1
Kapazität: 200GiB
Fähigkeiten: primary
*-volume:1
Beschreibung: HPFS/NTFS partition
Physische ID: 2
Bus-Informationen: scsi@3:0.0.0,2
Logischer Name: /dev/sdb2
Kapazität: 731GiB
Fähigkeiten: primary
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
sudo blkid -o list -w /dev/null

device fs_type label mount point UUID
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
/dev/sda1 ext2 /boot 9d53d209-db6f-416a-ab71-3246b43391f0
/dev/sda5 crypto_LUKS (in use) 6dc93788-30e1-46bb-9099-8571c5d44a42
/dev/mapper/sda5_crypt LVM2_member (in use) eZkeul-c0cm-EziT-aq1a-hClh-m4ti-X2vTYj
/dev/mapper/mint--vg-root ext4 / 7e91d161-a155-4dcb-a3b1-bc5ea00a181b
/dev/mapper/mint--vg-swap_1
swap <swap> cac9fb19-8878-4e64-9fc9-eb0b762c9eef
/dev/mapper/truecrypt10 ntfs DATEN1 /media/truecrypt10 A8D2102CD21000EC
/dev/mapper/truecrypt11 ntfs DATEN2 /media/truecrypt11 68A00909A008E004

------------------------------------------------------
cat /proc/partitions

8 16 976762584 sdb
8 17 209715200 sdb1
8 18 767043584 sdb2
------------------------------------------------------

Funktioniert alles soweit wunderbar, kein gemeinsames Bootmenü, die Systeme sind sauber von einander getrennt.

Das Problem ist nur, wenn ich z.B. die Datenplatte im laufenden Linux zuschalte, erkennt Linux diese nicht.

Ich muss sie vor dem Linuxstart zuschalten.

Unter Windows kann ich die Platte im laufenden Betrieb zuschalten, und im Gerätemanager auf "Neue Hardware suchen" gehen, dann ist die Platte da.

Gibt es da eine Möglichkeit auch bei Linux?

System siehe unten


MfG Andi
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  VANC am Sa 29 Nov 2014, 04:33

Hallo Andi 123,

Habe keinen Festplattenumschalter... Sorry!
Ich kann nur sagen, dass hot plug funktioniert, wenn eine externe Festplatte an LM 17 angeschlossen wird bei laufendem LM 17.
Ob der Beitrag mount Dir weiterhelfen kann?
Aber, warte mal... In LM 17 gibt es unter Menü > Zubehör > Laufwerke (Verwalten von Laufwerken und Medien) eine Möglichkeit Laufwerke ein- und aushängen zu können. In weitere Aktionen > Einhängeoptionen gibt es noch mehr Einstellmöglichkeiten. Ich habe das aber noch nie gebraucht...

Viel Glück!
avatar
VANC

Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  Andi123 am Sa 29 Nov 2014, 10:00

Servus VANC

Die Mountgeschichte hilft da nicht.
Da in der fstab ja nur Partitionen gemountet werden, FS steht ja für Filesystem.

Da die Partitionen verschlüselt sind, muss das Truecrypt machen, dazu muss aber die Platte erst vom System erkannt werden.
Und das tut Linux nicht wenn die Platte im im laufenden Betrieb zugeschaltet wird.
Wird also nicht mit lshw gelistet.

Der Festplattetschalter tut ja nur die Stromversorgung zuschalten oder trennen.

Aber nach Informationen funktioniert es mit eSATA, also externer Sataanschluss.
Da wird wohl die Platte als Wechseldatentrager erkannt.

Hab mit jetzt ein SATA Kabel bestellt mit SATA und eSATA Anschlüsse, sind ja leider unterschiedlich.

Dann schliesse ich die Platte am meinem eSATA Controller an und schau ob es da geht!

VANC schrieb:
Aber, warte mal... In LM 17 gibt es unter Menü > Zubehör > Laufwerke (Verwalten von Laufwerken und Medien) eine Möglichkeit Laufwerke ein- und aushängen zu können. In weitere Aktionen > Einhängeoptionen gibt es noch mehr Einstellmöglichkeiten. Ich habe das aber noch nie gebraucht...

Wo find ich das bei KDE?

Wiso steht bei der Uhrzeit "VANC Heute um 12:33" "Andi123 Heute um 18:00" eigeloggt,
und "VANC Heute um 03:33" "Andi123 Heute um 09:00" ausgeloggt?????????????

Gruß

Andi


avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  VANC am Sa 29 Nov 2014, 17:48

Hallo Andi 123,

Deine Illustration zu Festplattenumschalter hat mein Verständnis aufgefrischt...  Top

Andi123 schrieb: Hab mit jetzt ein SATA Kabel bestellt mit SATA und eSATA Anschlüsse, sind ja leider unterschiedlich.

Dann schliesse ich die Platte am meinem eSATA Controller an und schau ob es da geht!
Viel Glück dabei! Sicher gibt es ein Echo von Dir...
Andi123 schrieb:
VANC schrieb: Aber, warte mal... In LM 17 gibt es unter Menü > Zubehör > Laufwerke (Verwalten von Laufwerken und Medien) eine Möglichkeit Laufwerke ein- und aushängen zu können. In weitere Aktionen > Einhängeoptionen gibt es noch mehr Einstellmöglichkeiten. Ich habe das aber noch nie gebraucht...

Wo find ich das bei KDE?
In KDE findest Du ähnliches in K-Startmenü > Computer > Systemeinstellungen > Wechseldatenträger (Removable Devices).
Andi123 schrieb: Wiso steht bei der Uhrzeit "VANC Heute um 12:33" "Andi123 Heute um 18:00" eigeloggt,
und  "VANC Heute um 03:33"  "Andi123 Heute um 09:00" ausgeloggt?????????????
Wegen der genaueren Zeitzonenabstimmung bei unserem Provider.
Ende Oktober gab es ein Update. Im online und offline wird die jeweilige Ortszeit zu UTC angezeigt. Daher die abweichenden Zeitstempel.

Grüsse
avatar
VANC

Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  Andi123 am Sa 06 Dez 2014, 09:30

Mit dem eSATA Anschluss funktioniert es jetzt auch mit Linux!

VANC schrieb:
Ende Oktober gab es ein Update. Im online und offline wird die jeweilige Ortszeit zu UTC angezeigt. Daher die abweichenden Zeitstempel.
Grüsse

Aber gleich 3 - 9 Stunden Abweichung zwischen ein und ausgeloggtem Zustand?

Bei diesem Beitrag steht z.B. 'Heute 17:30' eingeloggt, und 08:30 ausgeloggt????????????

Is aber 9:30!

Gruß

Andi
avatar
Andi123

Anmeldedatum : 04.03.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  VANC am Sa 06 Dez 2014, 15:46

Hallo Andi 123,

Andi123 schrieb:Mit dem eSATA Anschluss funktioniert es jetzt auch mit Linux!


Dann beginnt das Wochenende bei Dir gut. Glückwunsch! Top

Grüsse,
Vanc
avatar
VANC

Anmeldedatum : 03.03.14

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  Minthouse am Sa 06 Dez 2014, 16:24

Andi123 schrieb: Aber gleich 3 - 9 Stunden Abweichung zwischen ein und ausgeloggtem Zustand?

Bei diesem Beitrag steht z.B. 'Heute 17:30' eingeloggt, und 08:30 ausgeloggt????????????

Is aber 9:30!

Fortsetzung Thema Zeitzoneneinstellung Forum dort.
avatar
Minthouse

Anmeldedatum : 13.03.12

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]SATA kein Hotplug?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten