[erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  Almera am Do 29 Sep 2011, 16:33

Hallo,

ich wollte letztens wieder mal ein Backup meines Klappakastens machen (Isadora-System). Doch leider funktioniert es nicht mehr. Ich habe mal ein Bild angehängt.

Ursprünglich hatte ich vermutet, dass die 2,5 "-Festplatte schuld ist, da ich diese kurz davor komplett neu partitioniert hatte. Kann es aber nicht sein, da das Backup der Katya auf dem Desktop problemlos funktionierte.

Schaut euch mal das Bild an. Vielleicht erkennt jemand von euch, was hier auf dem Klappkasten nicht in Ordnung ist. Ansonsten läuft dieser problemlos.


Gruß Almera



Zuletzt von Almera am Sa 01 Okt 2011, 18:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 48
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  Almera am Do 29 Sep 2011, 17:55

Entwarnung:

Ich habe eben mal den Klappkasten nach einer Woche in TTY geupdatet. Es gab ein Kernel-Update. Danach habe ich auch mal den Klappkasten so oft neu gestartet, bis die Überprüfung der Festplatte kam. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, dann passiert dies alle 20 Neustarts. Nun läuft das Update gerade (bin mit der Katya hier).

Lag es nun an dem großen Update oder an der automatischen Prüfung der gesamten Festplatte? Die automatische Prüfung musste ich mit "C" abbrechen, da nach Prüfung der 3. Partition nicht's mehr passierte. Ist schon merkwürdig, das ganze.


Gruß Almera
avatar
Almera

Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 48
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  Blindenhund am Do 29 Sep 2011, 17:58

Mache mal einen Plattencheck. Steht unten - 59x eingehängt ohne Prüfung. Nimm am besten die GParted-CD. Und dann gleich noch einen hinterher wenn GParted "ok" sagt:
Code:
sudo fsck -fCVD /dev/sda1

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  lupu am Fr 30 Sep 2011, 01:58

Mir fällt dazu noch ein,
nachschauen ob die Partitionen die Cylinder-Grenzen einhalten.
Wenn nicht, könnte das die Erklärung sein, warum die Plattenprüfung ewig rödelt.

Im BIOS gibt es manchmal die Option Schnellstart oder so ähnlich. Das heißt, der Kasten startet ohne anfänglichen Selbsttest, geht halt schneller. Aber das könnte eventuell auch den automatischen Plattencheck aushebeln. (--> 59 x gestartet ohne FS-Prüfung) Weiß ich aber nicht so genau.
Aber kann ja nicht schaden, mal testhalber umzustellen, wenn Schnellstart aktiv ist.
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  STRUPPI am Fr 30 Sep 2011, 02:17

Hi pefmo,
die "BIOS-SCHNELLSTART" -Aktion ist auf RAM bezogen.
Normal werden die RAM 3 mal wirklich durchgezählt, bei viel RAM dauert das dann entsprechend lange.
Dieses kann man "verkürzen", indem man sicher stellt, das die RAM noch unverändert vorhanden sind und dadurch darf das BIOS auf hinterlegte Werte zurück greifen.
Es wird nur ausgelesen, was "vorhanden sein soll" und dieser Wert wird als gegeben weiter gereicht, wobei nur die BANK -Belegung mit dem Bank-Wert überprüft wird.

Damit "flutscht" das einmalige RAM-durchzählen nur so durch und die nächste Stufe wird abgearbeitet.

Vorhandene Datenträger werden bei jedem booten erneut abgefragt.

Solltest Du mal in die Gelegenheit kommen und sehr viel RAM in Deinem Computer haben, wirst Du den "Quick Start" zu schätzen wissen.
avatar
STRUPPI

Anmeldedatum : 09.08.11

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  Blindenhund am Fr 30 Sep 2011, 09:00

Noch einmal der Warnhinweis:

Wenn die automatische Prüfung mal nicht will - nicht aus dem laufenden System heraus prüfen. Die Partitionen müssen ausgehängt sein.

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  lupu am Fr 30 Sep 2011, 10:06

Ok,
das mit dem Schnellstart hat Struppi geklärt. Ich hatte nur noch eine dunkle Erinnerung an Windows. Ansonsten ist der RAM-Check bei mir schon lange abgeschaltet. An meinen 1GB hat sich auch nichts geändert.

Mit Nachschauen, wie die Festplatten- Aufteilung ist (schlecht formuliert), meinte ich

Code:
# fdisk -l
avatar
lupu

Anmeldedatum : 15.08.11
Alter : 67
Ort : unterwegs

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  Blindenhund am Fr 30 Sep 2011, 18:47

Bei einer gewissen Platte hätte mir der reine -l nicht weitergeholfen:

Code:
notie schleppi # fdisk -lu

Disk /dev/sda: 500.1 GB, 500107862016 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 60801 cylinders, total 976773168 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0xd10f7f46

  Device Boot      Start        End      Blocks  Id  System
/dev/sda1              63  134223074    67111506  83  Linux
/dev/sda2      134223075  268446149    67111537+  83  Linux
/dev/sda3      268446150  968382134  349967992+  83  Linux
/dev/sda4      968382135  976768064    4192965  82  Linux swap / Solaris
Wenn wirklich Verdacht auf Überlappung besteht, ist -lu aussagekräftiger!

Blindenhund
Gelöschter Benutzer

Anmeldedatum : 01.08.11
Ort : /dev/sofa

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Backup mit Clonezilla funktioniert nicht

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten