[gelöst]Linux Mint Paketquellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[gelöst]Linux Mint Paketquellen

Beitrag  Minthouse am Do 15 Mai 2014, 04:02

Power User wissen es einfach: Über die Softwareverwaltung in Linux Mint lassen sich Spezialtools bequem nachinstallieren.
Standardmässig werden dabei die Paketquellen von Ubuntu genutzt. Linux Mint verfügt aber auch über eigene Paketquellen.


Zuletzt von Minthouse am Di 12 Aug 2014, 19:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Minthouse

Anmeldedatum : 13.03.12

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint Paketquellen

Beitrag  Na'vi am Do 15 Mai 2014, 05:52

Und was geschieht, wenn man die Paketquelle von Mint einbindet?
Gibt es Konflikte mit den Ubuntupaketen?

Na'vi

Anmeldedatum : 08.09.13

http://www.linuxforum.ch

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint Paketquellen

Beitrag  L am Do 15 Mai 2014, 22:20

Ich meine nein, da Ubuntu der Untersetzer von Linux Mint ist und beide Systeme aufeinander abgestimmt sind.
Die Linux Mint Paketquellen verstehe ich dahingehend, dass sie ein zusätzliches Angebot für den User sind.
Natürlich sollten nur Paketquellen für die jeweilige Linux Mint Distribution verwendet werden, um mögliche Konflikte auszuschliessen.
Zumindest würde ich so verfahren. Für die LTS Maya etwa, gibt es nachstehendes Paketangebot.

L

Anmeldedatum : 03.08.11
Ort : /dev/L

Nach oben Nach unten

Re: [gelöst]Linux Mint Paketquellen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten